Dienstag, 15. Oktober 2013

William Shakespeare: Romeo and Juliet




Zur Abwechslung mal ein Klassiker, wer kennt ihn nicht?


Die Familien Montague und Capulet sind verfeindet; den Grund dafür scheinen sie nicht mehr zu kennen, doch fest steht, eine Versöhnung wird es niemals geben!
Romeo Montague schleicht sich auf einen Maskenball der Capulets und trifft dort die junge Juliet, eine Capulet. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf ineinander, doch wissen sie, dass ihre Liebe niemals akzeptiert werden kann, sodass sie heimlich getraut werden. Nachdem Romeo in einem Streit Juliets Cousin Tybalt getötet haben, wird er verbannt. Juliet schmiedet mit Friar Lawrence einen Plan,der bevorstehenden Heirat mit dem Count Paris zu entfliehen und mit Romeo zusammen sein zu können. Wird der Plan aufgehen?

Kenner wissen: Nein, das tut er nicht, aber das ist auch gar nicht schlimm, sonst hätten wir wahrscheinlich kein so bekanntes Liebespaar, was in einem Atemzug mit  Pyramus und Thisbe, Mr. Darcy und Lizzie oder Paolo und Francesca genannt werden kann.

Romeo and Juliet ist aktuell bis in die heutige Welt: Das Thema kann problemlos in die heutige Zeit versetzt werden, zum Beispiel tut dies Stephenie Meyer in "New Moon".

Romeo and Juliet wurde häufig verfehlt, besonders gerne nenne ich da "Romeo and Juliet" von 1996, weil es in die Gegenwart versetzt wurde, aber die originalen Dialoge behält, sodass es eine interessante Mischung ist. Hier der Trailer:

Shakespeares Werk ist und bleibt ein Klassiker, der wohl nie alt werden wird. Ich habe die Tragödie nun zum 5. Mal gelesen und bin des Lesens immer noch nicht müde geworden.

Kommentare:

  1. Dies ist eins meiner Lieblingsbücher <3
    ich muss es endlich mal wieder lesen und vorallem muss
    ich es mir mal kaufen als Buch - ich hab es leider nur als ebook.
    LG Samy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs bescheidene dreimal zu Hause, allerdings keine einzige wirklich Schöne :D

      Löschen