Montag, 24. Februar 2014

Das altfranzösische Rolandslied (Übers. u. komm. v. Wolf Steinsieck, Nachw. v. Egbert Kaiser)






Das Epos über Roland, der als Gefolgsmann Karls des Großen sein Leben im Kampf gegen die heidnischen Sarazenen verliert, wird hier in einer zweisprachigen, mit umfangreichem Kommentar versehenen Ausgabe vorgelegt.
Die am Ende des 11. Jahrhunderts entstandende Chanson de Roland ist das bekannteste und bedeutendste Heldenepos der altfranzösischen Literatur. Es diente u.a. dem Pfaffen Konrad für dessen mittelhochdeutsches Rolandslied als Vorlage.

Donnerstag, 20. Februar 2014

Peter V. Brett: Das Flüstern der Nacht (Dämonen-Zyklus 2)



Furcht regiert in der Dunkelheit ...
... denn mit Einbruch der Dämmerung steigen Dämonen aus den finsteren Nebeln der Erde auf und machen Jagd auf alle Lebewesen. Die einzige Zuflucht bieten magische Siegel, hinter denen sich die Menschen des Nachts verstecken, und die Hoffnung auf einen verheißenden Retter der Menschheit.
Als die Städte des Nordens von einer gewaltigen Armee von Wüstenkriegern überrollt werden, angeführt von Jardir, dem selbsternannten Erlöser, scheint alle Hoffnung verloren. Doch Jardir ist nicht der Einzige, der um die verschollen geglaubten Kampfsiegel weiß: Arlen, der Tätowierte Mann, hat mit ihm noch eine tödliche Rechnung offen ...
Mit Das Flüstern der Nacht setzt Peter V. Brett sein großes Epos Das Lied der Dunkelheit fort und entführt seine Leserinnen und Leser in eine Welt voller Magie und Abentuer. Er erzählt von zwei Männern, die beide für die Freiheit kämpfen - und deshalb zu Todfeinden geworden sind. Eine bewegende Geschichte über Macht, Magie und Hoffnung im Dunkel der Nacht ...

Montag, 10. Februar 2014

Nick Hornby: How to be Good



Die Ärztin Katie hat alles, was sie sich wünschen kann: einen tollen Job, gesunde Kinder und einen erfolgreichen Mann. Super - auf den ersten Blick. Beim zweiten sieht's schon etwas anders aus. Und beim dritten stellt sie sich unweigerlich die Frage: Warum gibt es eigentlich für alles Gebrauchsanweisungen, nur nicht für das Leben?

Welttag des Buches 2014

Anlässlich des Welttags des Buches am 23.04.2014 gibt es dieses Jahr wieder das Projekt "Lesefreunde".

Meldet euch auf der Homepage an, sucht euch ein Buch aus, das ihr gerne verschenken möchtet, und macht eure Freunde und Bekannte glücklich. Für die Aktion könnt ihr euch noch bis zum 28.2. anmelden. Also macht mit!

Samstag, 8. Februar 2014

Sonja Planitz: Bittersüße Liebe


Kassandra ist eine erfolgreiche Fantasyautorin, welche sich vor Fans kaum retten kann. Auf einer Fantasy-Convention trifft sie auf Mark, einen Schauspieler, den sie nicht nur wegen seines Talents bewundert. Kassandra fällt aus allen Wolken, als er ihr eröffnet, dass er nicht nur ein Fan ihres Buches ist, sondern außerdem einen Film daraus machen und deswegen mit ihr zusammen arbeiten will. Während er professionell arbeitet, möchte Kassandra den unglücklich verheirateten Familienvater kennen lernen.